Bildungssenatorin besucht die Bewegungsfördergruppe der Carl-Bolle-Schule

Am 14. August fand die vom Lan­des­sport­bund Ber­lin orga­ni­sier­te Pres­se­tour mit Sena­to­rin San­dra Schee­res statt. Unter dem Mot­to “Wie wir Kin­der mit Freu­de bewe­gen” stell­te der Lan­des­sport­bund der Sena­to­rin an vier Sta­tio­nen vor, wie Ber­li­ner Kin­dern die Freu­de an Bewe­gung ver­mit­telt wird.

Kinder sitzen mit Ihrer Lehrerin im Kreis

Bewe­gungs­för­der­grup­pe der Carl-Bol­le-Schu­le
Foto Juer­gen Eng­ler

BERLIN HAT TALENT war eine der Sta­tio­nen und lud die Sena­to­rin an die Carl-Bol­le-Schu­le ein, wo sie und die ande­ren Teil­neh­mer/-innen der Pres­se­tour eine Bewe­gungs­för­der­grup­pe ken­nen­ler­nen durf­ten. Die 16 teil­neh­men­den Kin­der freu­ten sich auf den Besuch und zeig­ten, wie in den Grup­pen Bewe­gungs­för­de­rung und Spaß ver­knüpft wer­den.

Gruppe tanzt und lacht

Sena­to­rin San­dra Schee­res und LSB-Prä­si­dent Tho­mas Här­tel machen tat­kräf­tig bei der Bewe­gungs­för­der­grup­pe mit
Foto Juer­gen Eng­ler

Sandra Scheeres gibt ein Interview während Kinder spielen

San­dra Schee­res besucht die Bewe­gungs­för­der­grup­pe an der Carl-Bol­le-Schu­le

Den aus­führ­li­chen Bericht fin­den Sie hier.