Kategorie-Archiv: Talentiade

Füchse-Legende Petr Stochl auf der Talentiade in Lichtenberg am 20.01.2018

Nach einer län­ge­ren Pau­se star­te­ten wir mit der Talen­tia­de in der Gro­ßen Hal­le des Sport­fo­rums Ber­lin in die neue Sai­son 2018 (Bezirk Lich­ten­berg). Zum Start konn­ten wir ins­ge­samt 142 sport­be­geis­ter­te Kin­der begrü­ßen, die sich an 12 unter­schied­li­chen Sta­tio­nen aus­pro­bie­ren konn­ten. Wie­der ein­mal prä­sen­tier­ten die anwe­sen­den Sport­ar­ten­ver­tre­ter/-innen den Kin­dern ein brei­tes und abwechs­lungs­rei­ches Spek­trum an Bewe­gungs­mög­lich­kei­ten, wel­ches vom Bogen­schie­ßen über Golf bis hin zum Vol­ley­ball reichte.

LSB, Berlin hat Talent, Talentiade, 20.01.18, Sportforum, Lichtenberg, Petr Stochl

Gewicht­he­ben auf der Talen­tia­de in Lich­ten­berg ©Eng­ler

Der Beginn der Ver­an­stal­tung lief jedoch zunächst ein­mal denk­bar ungüns­tig. Bereits in den Vor­be­rei­tun­gen erlosch das Licht und das Sport­fo­rum war gänz­lich von der Strom­ver­sor­gung abge­schnit­ten. Zur Fol­ge hat­te dies, dass wir aus Sicher­heits­grün­den kei­nen wei­te­ren Gäs­ten den Zutritt zur Sport­stät­te gewähr­leis­ten durf­ten. Für die ent­stan­de­nen Unan­nehm­lich­kei­ten möch­ten wir uns an die­ser Stel­le noch ein­mal herz­lich ent­schul­di­gen. Glück­li­cher­wei­se konn­ten die Tech­ni­ker das Pro­blem recht­zei­tig lösen und wir konn­ten plan­mä­ßig mit der Durch­füh­rung der erfolg­rei­chen Ver­an­stal­tung beginnen.

LSB, Berlin hat Talent, Talentiade, 20.01.18, Sportforum, Lichtenberg, Petr Stochl

Wer trifft gegen den Füch­se-Tor­wart? ©Eng­ler

Im Anschluss an das obli­ga­to­ri­sche Warm-up durch­lie­fen die Kin­der die ein­zel­nen Sta­tio­nen und konn­ten sich in den unter­schied­lichs­ten Übun­gen aus­pro­bie­ren bzw. bewei­sen. Für zusätz­li­che Moti­va­ti­on und gute Stim­mung sorg­te das Mas­kott­chen der Spree­füch­se ‘Fox­xy’. In Lich­ten­berg waren fol­gen­de Sport­ar­ten ver­tre­ten: Bas­ket­ball, Bogen­schie­ßen, Boxen, Eis­schnell­lauf, Fech­ten, Gewicht­he­ben, Golf, Hand­ball, Judo, Leicht­ath­le­tik, Rad­sport und Vol­ley­ball. Wäh­rend des 3‑stündigen Pro­gram­mes nutz­ten eini­ge Eltern die Mög­lich­keit, sich all­ge­mein über das Pro­jekt BERLIN HAT TALENT sowie das sport­li­che Ange­bot im Bezirk zu informieren.

LSB, Berlin hat Talent, Talentiade, 20.01.18, Sportforum, Lichtenberg, Petr Stochl

Als Dan­ke­schön gab es Blu­men von Fleu­rop für Petr Stochl ©Eng­ler

Zum Ver­an­stal­tungs­en­de konn­ten wir noch mit einem rich­ti­gen High­light auf­war­ten. Petr Stochl, Kapi­tän der Ber­li­ner Füch­se, ist bereits wäh­rend sei­ner akti­ven Kar­rie­re als Hand­ball­le­gen­de ein­zu­stu­fen. Er unter­stütz­te die Kids an der Hand­ball­sta­ti­on, gab im Inter­view Ein­bli­cke auf sei­nem Weg zum Spit­zen­sport­ler, nahm die Sie­ger­eh­rung vor und stand anschlie­ßend für Fotos und Auto­gramm­wün­sche der Kin­der sowie ihrer Eltern zur Ver­fü­gung. Pas­sen­der­wei­se fin­det aktu­ell die Hand­ball-EM ist Kroa­ti­on statt, bei der die Deut­sche Aus­wahl das Team um den ehe­ma­li­gen Natio­nal­tor­wart Tsche­chi­ens am Vor­abend schla­gen konnte.

Wei­te­re Bil­der fin­den Sie hier.

Herz­li­chen Dank an alle Sport­ar­ten­ver­tre­ter/-innen, Hel­fer/-innen und Spon­so­ren für die tol­le Unterstützung.

Jan Lese­ner

 

Saisonabschluss” mit der Talentiade in Spandau am 17.06.2017

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag fand in der Sport­hal­le Hohen­zol­lern­ring, im Bezirk Span­dau, die letz­te Talen­tia­de des Schul­jah­res 2016/17 statt. Span­dau stell­te in die­sem Schul­jahr ein Novum dar, sodass die Schu­len die Durch­füh­rung des Deut­schen Moto­rik-Tests in Eigen­re­gie über­nom­men hat­ten. Ins­ge­samt betei­lig­ten sich 13 Schu­len an dem Pro­jekt. Auch auf­grund des­sen wur­de die Ver­an­stal­tung dies­mal in einem klei­ne­ren Rah­men mit 71 Teil­neh­mern durch­ge­führt, die sich an den Sta­tio­nen der 8 Sport­ar­ten aus­pro­bie­ren und bewei­sen konn­ten. Bedingt durch zahl­rei­che Sai­son­hö­he­punk­te inmit­ten der Wett­kampf­sai­son, hat­ten man­che Sport­ar­ten­ver­tre­ter kei­ne Gele­gen­heit, das Fach­per­so­nal zur Ver­fü­gung zu stel­len. Für die Kin­der war es sicher­lich trotz­dem ein schö­nes Event, bei dem sie sich erfolg­reich in den unter­schied­lichs­ten Dis­zi­pli­nen bewei­sen konnten.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Talentiade, Spandau

Kanu­po­lo bei der Talen­tia­de in Berlin-Spandau

Fol­gen­de Sport­ar­ten waren dies­mal ver­tre­ten: Moder­ner Fünf­kampf, Judo, Rudern, Boxen, Was­ser­ball, Vol­ley­ball, Bas­ket­ball und Kanu.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Talentiade, Spandau

Judo bei der Talen­tia­de in Ber­lin-Span­dau (im Bild die bei­den Judo­kas Wil­ly Myrow und Marc Hertel)

Wir hof­fen, dass wir auch mit die­ser Talen­tia­de zahl­rei­che Bewe­gungs­er­fah­run­gen ver­mit­teln und die Kin­der in ihrer Sport­ar­ten­wahl unter­stüt­zen konn­ten. Nach den erhol­sa­men Som­mer­fe­ri­en wird dann auch die Talent­sich­tungs­grup­pe in Span­dau an den Start gehen. Die Eltern wer­den von uns ent­spre­chend informiert.

Wir möch­ten uns gern an die­ser Stel­le noch ein­mal recht herz­lich für die groß­ar­ti­ge Unter­stüt­zung der Sport­ver­bän­de und deren Ver­tre­ter, den betei­lig­ten Schu­len, den Eltern und allen frei­wil­li­gen Hel­fern bedan­ken. Ohne die­sen Sup­port wären wir nicht in der Lage, die­se Ver­an­stal­tun­gen zu einem klei­nen High­light für die Kin­der zu gestalten.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Talentiade, Spandau

Alle Medail­len­ge­win­ner der Talen­tia­de in Ber­lin-Span­dau mit den Judo­kas Wil­li Myrow und Marc Hertel

Jan Lese­ner

Olympiateilnehmer Annika Schleu und Karl Schulze auf der Talentiade in Charlottenburg-Wilmersdorf

156 Teil­neh­mer, 13 Sport­ar­ten, 2 Olym­pia­teil­neh­mer, eine olym­pi­sche Gold­me­dail­le und vie­le sport­be­geis­ter­te Eltern auf der Tri­bü­ne. Unse­re Talen­tia­de am ver­gan­ge­nen Sams­tag kann wahr­lich als vol­ler Erfolg gewer­tet wer­den. Sel­ten haben wir bei unse­ren Talen­tia­den so vie­le Teil­neh­mer. Auch 13 unter­schied­li­che Sport­ar­ten bie­ten einen guten Über­blick über die Ber­li­ner Sport­land­schaft. Erst­ma­lig zähl­te auch Tisch­ten­nis zu unse­rem Port­fo­lio, herz­lich Will­kom­men bei BERLIN HAT TALENT.

LSB, Berlin hat Talent, Charlottenburg-Wilmersdorf, Foto: Engler

Talen­tia­de in Charlottenburg-Wilmersdorf

Auf dem Par­kett wur­de den Kin­dern in der Söm­me­ring­hal­le wirk­lich unheim­lich viel gebo­ten. Neben elek­tro­ni­schen Pis­to­len im Moder­nen Fünf­kampf, einer rie­si­gen auf­blas­ba­ren Ziel­schei­be beim Golf oder Kanus auf Schaum­stoff­mat­ten, die ver­tre­ten­den Sport­ar­ten haben sich von ihrer bes­ten Sei­te gezeigt. Der hohe Auf­wand wur­de durch zahl­rei­che leuch­ten­de Kin­der­au­gen belohnt und spie­gelt sich hof­fent­lich in stei­gen­den Mit­glie­der­zah­len der anwe­sen­den Sport­ver­ei­ne wieder.

LSB, Berlin hat Talent, Charlottenburg-Wilmersdorf, Foto: Engler

Golf auf der Talen­tia­de in Charlottenburg-Wilmersdorf

Ein beson­de­res High­light der Ver­an­stal­tung war sicher­lich der Besuch von Olym­pia­sie­ger Karl Schul­ze, der Gold für Ber­lin im Rudern erlan­gen konn­te sowie die Olym­pia­teil­neh­me­rin Anni­ka Schleu aus dem Moder­nen Fünf­kampf, die zudem als Ath­le­ten­spre­che­rin fun­giert. Bei­de Ath­le­ten hoben her­aus, dass Sport in ers­ter Linie Spaß machen soll­te, der Ergeiz und die Teil­nah­me an Wett­kämp­fen erge­ben sich dann von ganz allein. Sie berich­te­ten zudem von ihren sport­li­chen Kar­rie­ren und moti­vier­ten die Kin­der zu einer regel­mä­ßi­gen sport­li­chen Bewe­gung. Neben den bei­den sport­li­chen Vor­bil­dern konn­ten die Kin­der auch eine ech­te olym­pi­sche Gold­me­dail­le bestau­nen, sam­mel­ten flei­ßig Auto­gram­me und wer­den den Ver­an­stal­tungs­tag wohl noch lan­ge in Erin­ne­rung behalten.

LSB, Berlin hat Talent, Charlottenburg-Wilmersdorf, Foto: Engler

Anni­ka Schleu und Karl Schul­ze unter­stüt­zen Ber­lin hat Talent

Für eine opti­ma­le Sym­bio­se aus Sport und Schu­le zeich­nen sich vor allem die Eli­te­schu­len des Sports aus. Mat­thi­as Rös­ner, Schul­lei­ter der Sport­schu­le im Olym­pia­park – Poel­chau Schu­le, gab Ein­bli­cke in den All­tag an sei­ner Schu­le, hob die Mög­lich­kei­ten her­aus und beant­wor­te­te am Infor­ma­ti­ons­stand die Fra­gen der inter­es­sier­ten Eltern.

LSB, Berlin hat Talent, Charlottenburg-Wilmersdorf, Foto: Engler

Schul­lei­ter Mat­thi­as Rös­ner von der Sport­schu­le im Olympiapark

Mit der Talen­tia­de in Span­dau am 17.06.17 schlie­ßen wir das Schul­jahr 2016/17 ab und freu­en uns bereits jetzt auf die talen­tier­ten Span­dau­er Drittklässler.

Jan Lese­ner

Großes Gedränge bei der Talentiade in Mitte

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, den 29.4.2017, hieß es wie­der „Auf die Plät­ze, fer­tig, los“ in der Sport­hal­le der neu­en Roß­stra­ße in Ber­lin – Mit­te. Ins­ge­samt fan­den 140 Mäd­chen und Jun­gen an die­sem ver­län­ger­ten Wochen­en­de den Weg in die Hal­le, tat­kräf­tig von ihren Eltern unter­stützt. Die­se  ver­hal­fen ihren Kin­dern durch laut­star­kes Klat­schen und Anfeu­ern zu groß­ar­ti­gen Ergeb­nis­sen in den ein­zel­nen Sportarten.

Judo­katrai­ning für jun­ge Talente

Tra­di­tio­nell durf­ten die jun­gen Talen­te ihr Kön­nen bei den klas­si­schen Ball­sport­ar­ten wie Bas­ket­ball, und Hand­ball aus­pro­bie­ren, aber auch die Rhyth­mi­sche Sport­gym­nas­tik, Fech­ten oder Judo prä­sen­tier­ten sich an die­sem Tag.

Beim Fech­ten sind scn­nel­le Reak­tio­nen gefragt

An ins­ge­samt 10 Sta­tio­nen konn­te der Nach­wuchs viel­fäl­ti­ge Bewe­gungs­auf­ga­ben bewäl­ti­gen – sei es auf der Mat­te, am Ball oder auf dem Renn­rad. Obwohl ihnen die Übun­gen eini­ges abver­lang­ten, sah man immer wie­der ein Lächeln auf den Gesich­tern, die mit Spaß und Freu­de bis zum Schluss dabei waren. Beson­ders der Abschluss ließ die Kin­der noch ein­mal zu Hoch­tou­ren auf­lau­fen – es ging an die Ehrung der Bes­ten der Bes­ten. Vol­ler Auf­re­gung und Span­nung erwar­te­ten die klei­nen Sport­ler die Ver­kün­dung der Ergeb­nis­se in den Sport­ar­ten Boxen, Vol­ley­ball und Gewicht­he­ben. Beson­ders das Seil­sprin­gen im Bereich der Zwei­kampf­sport­art soll­te eine klei­ne Über­ra­schung bereit­hal­ten, denn im direk­ten Ver­gleich der Mäd­chen und Jun­gen konn­ten die Schü­le­rin­nen deut­lich höhe­re Durch­schlags­zah­len errei­chen. Hin­ge­gen waren die Wer­te beim Prit­schen sowie Stand­weit­sprung sehr ausgeglichen.

Schon die Kleins­ten üben sich beim Heben mit Schaumstoffgewichten

Auch wenn nicht alle Kin­der am Ende auf dem Trepp­chen ste­hen konn­ten, gab es regen Bei­fall für die Trepp­chen-Besu­cher, die sich über klei­ne Geschen­ke und die ver­dien­ten Medail­len beson­ders freuten.

Bein Vol­ley­ball konn­ten die Kin­der Prit­schen üben

Schluss­end­lich kann man allen Akti­ven nur ein gro­ßes Lob für ihre Ein­satz­be­reit­schaft und Aus­dau­er aus­spre­chen. Für die anwe­sen­den Sport­ar­ten sind alle Kin­der eine Berei­che­rung in ihren Jugend­ab­tei­lun­gen, egal für wel­che sie sich nun ent­schei­den wer­den. Wich­tig ist immer, dass der Spaß und die Freu­de am Sport erhal­ten bleiben.

Schultz

Talentiade in Treptow-Köpenick am 01. April 2017

Bei herr­li­chem Früh­lings­wet­ter und über 20 Grad konn­ten wir den­noch ins­ge­samt 136 sport­be­geis­ter­te Kin­der zu unse­rer Talen­tia­de in Trep­tow-Köpe­nick in der Sport­hal­le begrü­ßen. Dass die­se Kin­der nahe­zu aus­schließ­lich von ihren Eltern beglei­tet wur­den und somit eine tol­le Kulis­se in der Häm­mer­ling­hal­le dar­bo­ten, erfüllt uns mit gro­ßer Freude.

LSB, Berlin hat Talent, Talentiade, Treptow-Köpenick

Viel los in der Sport­hal­le sowie auf den Rängen

Neben den tra­di­tio­nel­len Sport­ar­ten auf den Talen­tia­den wie Leicht­ath­le­tik, Hand­ball oder Judo fan­den sich in dem was­ser­rei­chen Bezirk Trep­tow-Köpe­nick auch wie­der die Medail­len­ga­ran­ten der letz­ten Olym­pi­schen Spie­le Kanu und Rudern ein. Mit dem Ange­bot von 10 unter­schied­li­chen Sport­ar­ten bot sich den Kin­dern ein facet­ten­rei­cher Ein­blick in die Welt des Sports. Neben einem Lächeln der Kin­der, denen die Talen­tia­de sicht­lich Freu­de berei­tet hat, hof­fen wir zusätz­lich, dass wir zahl­rei­che Kin­der für ein lang­fris­ti­ges sport­li­ches Enga­ge­ment begeis­tern konn­ten. Für wel­che Sport­art sich die Kin­der abschlie­ßend auch ent­schei­den, wird sich neben den Ein­drü­cken der Talen­tia­de vor allem in den unter­schied­li­chen Pro­be­trai­nings der ein­la­den­den Ver­ei­ne zeigen.

LSB, Berlin hat Talent, Talentiade, Treptow-Köpenick

Video­ana­ly­se für die Kin­der — Felix Geis­sen erläu­tert die Tech­ni­ken des Kanu-Rennsports

Wir freu­en uns beson­ders, dass die Sport­art Rudern dies­mal u.a. durch den Junio­ren-Welt­meis­ter im Ach­ter ver­tre­ten wur­de. Fre­de­rik Joh­ne, selbst Schü­ler der Fla­tow-Ober­schu­le (Eli­te­schu­le des Sports), konn­te den Kin­dern authen­ti­sche Ein­bli­cke in sei­ne sport­li­che Lauf­bahn geben und die Ver­ein­bar­keit von Schu­le und Leis­tungs­sport dar­le­gen. Wir freu­en uns bereits sehr dar­auf, sei­ne wei­te­re sport­li­che Ent­wick­lung zu ver­fol­gen und wün­schen ihm alles Gute bei sei­nem begin­nen­den Stu­di­um in den USA.

LSB, Berlin hat Talent, Talentiade, Treptow-Köpenick

Fre­de­rik Joh­ne (Rudern) im Inter­view mit Mar­co Spa­nehl (LSB Berlin)

Einen herz­li­chen Dank möch­ten wir an die­ser Stel­le allen ver­ant­wort­li­chen Ver­tre­tern der ein­zel­nen Sport­ar­ten sowie den vie­len ehren­amt­li­chen Hel­fern aus­spre­chen, ohne deren vor­bild­li­che Unter­stüt­zung die Talen­tia­den nicht umsetz­bar wären. Das über­wie­gend posi­ti­ve Feed­back der anwe­sen­den Kin­der und Eltern zeigt uns deut­lich, dass der Auf­wand ent­spre­chend wert­ge­schätzt wird.

LSB, Berlin hat Talent, Talentiade, Treptow-Köpenick

Alle Teil­neh­mer sind Gewinner

In Trep­tow-Köpe­nick waren fol­gen­de Sport­ar­ten ver­tre­ten: Bas­ket­ball, Boxen, Hand­ball, Judo, Kanu, Leicht­ath­le­tik, Rin­gen, Rudern, Tri­ath­lon und Volleyball.

Jan Lese­ner

 

Talentiade im Werner-Seelenbinder-Sportpark in Neukölln

Nach lan­ger Absti­nenz war das Pro­jekt BERLIN HAT TALENT im Schul­jahr 2016/17 mit dem Deut­schen Moto­rik-Test wie­der in Neu­kölln aktiv und lud am 25.02.2017 zur Talen­tia­de in den Wer­ner-See­len­bin­der-Sport­park in die Oder­stra­ße ein. Erfreu­li­cher­wei­se folg­ten ins­ge­samt 104 sport­lich begab­te Kin­der unse­rer Ein­la­dung, um ihre Fähig­kei­ten und Fer­tig­kei­ten in den 9 anwe­sen­den Sport­ar­ten unter Beweis zu stellen.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Talentiade, Neukölln

Bas­ket­ball bei der Talen­tia­de in Neu­kölln, Foto: Mar­co Spanehl

In Neu­kölln prä­sen­tier­ten sich: Bas­ket­ball, Hand­ball, Judo, Leicht­ath­le­tik, Rad­sport, Rin­gen, Rudern, Tri­ath­lon, Vol­ley­ball. An die­ser Stel­le sei noch ein­mal dar­auf hin­ge­wie­sen, dass sich die teil­neh­men­den Sport­ar­ten vor allem dar­an ori­en­tie­ren, ob ent­spre­chen­de Ver­ein­s­an­ge­bo­te im Bezirk existieren.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Talentiade, Neukölln

Rudern bei der Talen­tia­de in Neu­kölln, Foto: Mar­co Spanehl

Vie­le die­ser Kin­der sind bis­her noch in kei­nem Ver­ein orga­ni­siert und hat­ten nun die Mög­lich­keit, sich mit den beson­de­ren Anfor­de­run­gen der unter­schied­li­chen Sport­ar­ten ver­traut zu machen. Ob beim Sprint in der Leicht­ath­le­tik, dem Ziel­wurf beim Hand­ball oder dem Rudern auf dem Ergo­me­ter, über­all konn­te man enga­gier­te Kin­der mit leuch­ten­den Augen antref­fen. Wir hof­fen, dass auch die­se Ver­an­stal­tung wie­der dazu bei­getra­gen hat, den Kin­dern ihre zukünf­ti­ge „Lieb­lings­sport­art“ näherzubringen.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Talentiade, Neukölln

Grup­pen­bild der Teil­neh­mer der Talen­tia­de in Neu­kölln, Foto: Mar­co Spanehl

Auch an dem Infor­ma­ti­ons­stand des Lan­des­sport­bun­des bestand reges Inter­es­se der Eltern, sich über wei­te­re För­der­mög­lich­kei­ten ihrer Kin­der zu infor­mie­ren. So man­che Eltern waren doch über­rascht, wel­che Fähig­kei­ten ihre Kin­der an den unter­schied­li­chen Sta­tio­nen zu Tage brach­ten und erfreu­ten sich an den aus­ge­hän­dig­ten Info­ma­te­ria­li­en z.B. über wohn­ort­na­he Vereinsangebote.

Jan Lese­ner

In wenigen Monaten an die Spitze: der bemerkenswerte Weg der kleinen Anouk

Mit dem Pro­jekt BERLIN HAT TALENT wol­len wir das Bewe­gungs­ver­hal­ten der Ber­li­ner Dritt­kläss­ler nach­hal­tig stei­gern und sie idea­ler­wei­se an den orga­ni­sier­ten Sport her­an­füh­ren. In die­sem Zusam­men­hang wer­den bei­spiels­wei­se für die moto­risch begab­te­ren Kin­der Talen­tia­den oder Talent­sich­tungs­grup­pen durch­ge­führt, um sie in der Sport­ar­ten­wahl zu unterstützen.

Im let­zen Som­mer besuch­te uns eher zufäl­lig ein sport­li­ches Talent in der Talent­sich­tungs­grup­pe Tem­pel­hof-Schö­ne­berg. Wir freu­en uns sehr, dass uns unser Übungs­lei­ter die Geschich­te der klei­nen Anouk erzählt hat, die wir gern mit Ihnen tei­len möch­ten: Die Geschich­te von Anouk und Kian 

Jan Lese­ner

Eröffnung der Talentsuche im Schuljahr 2016/17 mit der Talentiade in Lichtenberg

Eröff­nung der Talent­su­che im Schul­jahr 2016/17 mit der Talen­tia­de in Lichtenberg

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, den 21. Janu­ar star­te­ten wir mit der “Talen­tia­den­rei­he” in das neue Jahr 2017. Der Auf­takt wur­de schon fast tra­di­tio­nell in Lich­ten­berg began­gen. Ins­ge­samt folg­ten 131 moto­risch begab­te Kin­der unse­rer Ein­la­dung in die Gro­ße Hal­le des Sport­fo­rums Ber­lin.  Hier stell­ten sie Ihre Fähig­kei­ten an den 12 Sta­tio­nen ein­drucks­voll unter Beweis.

Fol­gen­de Sport­ar­ten waren dies­mal ver­tre­ten: Bas­ket­ball, Bogen­schie­ßen, Boxen, Eis­schnell­lauf, Fech­ten, Gewicht­he­ben, Golf, Hand­ball, Judo, Leicht­ath­le­tik, Rad­sport und Volleyball.

 

LSB, Berlin hat Talent, Judo

LSB, Ber­lin hat Talent, Judo, Foto: Jür­gen Engler

Den Kin­dern stand somit wie­der ein brei­tes Port­fo­lio der Ber­li­ner Schwer­punkt­sport­ar­ten zur Ver­fü­gung. Gera­de für die Kin­der, die sich aktu­ell noch in kei­nem Ver­ein befin­den, bie­tet sich auf der Talen­tia­de die Mög­lich­keit, die unter­schied­lichs­ten Bewe­gungs­for­men aus­zu­pro­bie­ren. Und wer weiß, viel­leicht war die zukünf­ti­ge Lieb­lings­sport ja für den einen oder ande­ren bereits dabei.

Als beson­de­re Moti­va­ti­on konn­ten die Kin­der die frisch­ge­ba­cke­ne Ber­li­ner Sport­le­rin des Jah­res begrü­ßen. Lisa Unruh, Sil­ber­me­dail­len­ge­win­ne­rin in Rio im Bogen­schie­ßen, besuch­te unse­re Ver­an­stal­tung und hat­te sogar Ihre schwe­re Medail­le im Gepäck. Lisa unter­stütz­te die Kin­der an der Sta­ti­on Bogen­schie­ßen,  ver­teil­te zahl­rei­che Tipps und berich­te­te von ihren Erfah­run­gen bei den Olym­pi­schen Spie­len in Rio. Wei­ter­hin stand sie uns für ein kur­zes Inter­view zur Ver­fü­gung, wel­ches Sie hier nach­le­sen kön­nen: Inter­view mit Lisa Unruh.

 

LSB, Berlin hat Talent, Fleurop, Lisa Unruh und Frank Schlizio

LSB, Ber­lin hat Talent, Lisa Unruh und Frank Schli­zio, Foto: Jür­gen Engler

Im Anschluss der Talen­tia­den wen­den sich die Sport­ar­ten wie­der direkt an die Eltern, um ggf. Pro­be­trai­nings zu ver­ein­ba­ren. Somit erhal­ten die Kin­der einen noch tie­fe­ren Ein­blick in die Beson­der­hei­ten der ein­zel­nen Sport­ar­ten. Wie bereits gewohnt, wird auch in Lich­ten­berg wie­der eine Talent­sich­tungs­grup­pe auf­ge­baut, die das Ziel ver­folgt, noch unent­schlos­se­ne Kin­der in der Sport­ar­ten­wahl zu unterstützen.

LSB, Berlin hat Talent, Fleurop, Lisa Unruh und die Medaillengewinner der Talentiade

LSB, Ber­lin hat Talent, Lisa Unruh und die Medail­len­ge­win­ner der Talen­tia­de, Foto: Jür­gen Engler

Uns hat es wie immer viel Spaß gemacht und wir freu­en uns bereits auf den 25.02.2017, wenn es mit der Talen­tia­de in Neu­kölln weitergeht.

Jan Lese­ner

Sportlerin des Jahres besucht BERLIN HAT TALENT

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Talentiade in Lichtenberg, Lisa Unruh

Im Rah­men unse­rer Talen­tia­de am 21.01.2017 in Lich­ten­berg (gro­ße Sport­hal­le des Sport­fo­rums Ber­lin hat­ten wir die Gele­gen­heit ein kur­zes Inter­view mit der Sil­ber­me­dail­len­ge­win­ne­rin der Olym­pi­schen Spie­le in Rio zu führen.

Wir freu­en uns sehr, dass uns Lisa Unruh bei der Talen­tia­de unter­stützt hat und hof­fent­lich vie­le Kin­der für den Bogen­sport gewin­nen konnte.

LSB, Ber­lin hat Talent, Lisa Unruh im Interview

Erste Erfahrungsberichte unserer Übungsleiter (sportbetonte Grundschulen)

Die Talent­sich­tungs­grup­pen (TSG) fin­den jeweils im Anschluss an die Talen­tia­den in den Ber­li­ner Bezir­ken statt. Jeden Sams­tag haben die Kin­der die Gele­gen­heit, sich in den unter­schied­lichs­ten Sport­ar­ten aus­zu­pro­bie­ren, um ihre zukünf­ti­ge “Lieb­lings­sport­art” zu fin­den. Vor­ran­gig betrifft dies jene Kin­der, die sich im Nach­gang der Talen­tia­den noch auf kei­ne Sport­art fest­le­gen konn­ten bzw. an dem Ter­min ver­hin­dert waren.

David Herms bei Training seiner Talentsichtungsgruppe "sportbetonte Grundschulen"

David Herms (Ber­li­ner TSC e. V.) beim Trai­ning der jun­gen “Talen­te” in der TSG der sport­be­ton­ten Grund­schu­len ©Regi­na Oette

In Koope­ra­ti­on mit dem Ber­li­ner TSC e. V. konn­ten wir auch für die Schü­ler der sport­be­ton­ten Grund­schu­len eine sehr anspre­chen­de TSG instal­lie­ren. Durch das breit­ge­fä­cher­te Ange­bot des Mehr­spa­ten­ver­eins bie­ten sich opti­ma­le Bedin­gun­gen, um die unter­schied­lichs­ten Sport­ar­ten (noch) bes­ser ken­nen­zu­ler­nen. Dafür neh­men die enga­gier­ten Eltern auch Fahrt­we­ge über die Bezirks­gren­ze hin­aus auf sich.

Unser Übungs­lei­ter David Herms (29 Jah­re, Stu­dent für ange­wand­te Trai­nings­wis­sen­schaf­ten) baut dabei auf das vor­han­de­ne Leis­tungs­po­ten­zi­al der jun­gen “Talen­te” gezielt auf und unter­stützt sie in ihrer Sport­ar­ten­fin­dung. Er selbst hat sein sport­li­ches Glück im Kara­te gefun­den. Auch David hat uns freund­li­cher­wei­se einen kur­zen Bericht über sei­ne ers­ten Ein­drü­cke mit der TSG “sport­be­ton­te Grund­schu­len” zukom­men lassen.

Bericht TSG — David Herms 

Jan Lese­ner