Das Nachwuchsprojekt des LSB fördert die motorischen Fähigkeiten von Kindern

Alexander Kräge und sein Trainer Marcel Werner vom Sport-Gesundheitspark Berlin e.V. (Foto: LSB/Schulte)

Alex­an­der Krä­ge und sein Trai­ner Mar­cel Wer­ner vom Sport-Gesund­heits­park Ber­lin e.V. (Foto: LSB/Schulte)

Kein ein­zi­ges Mal hat Alex­an­der bis­her das Trai­ning ver­säumt, er ist hoch­mo­ti­viert“ lobt ihn sein Trai­ner, der Sport­wis­sen­schaft­ler Mar­cel Wer­ner. Alex­an­der Krä­ge ist eines von über 40 Kin­dern, die im Ver­ein Sport-Gesund­heits­park seit Janu­ar 2015 in einer För­der­grup­pe unter dem Mot­to „Bewe­gung macht Spaß“ betreut wer­den. Gemein­sam kön­nen sich die Kin­der hier in ver­schie­de­nen Sport­ar­ten aus­pro­bie­ren und Erfolgs­er­leb­nis­se sam­meln.

Finan­ziert wird die Maß­nah­me durch das vom Lan­des­sport­bund Ber­lin und dem Ber­li­ner Senat initi­ier­te Pro­jekt BERLIN HAT TALENT. Auch die Ber­li­ner Spar­kas­se und die AOK Nord­ost unter­stüt­zen die Akti­on. Ziel­set­zung ist es, sport­lich talen­tier­te Kin­der und sol­che mit moto­ri­schem För­der­be­darf zu fin­den und indi­vi­du­ell zu för­dern und zu for­dern. Auf Grund­la­ge des Deut­schen Moto­rik Tests (DMT) wer­den aktu­ell über 5.000 Ber­li­ner Kin­der der 3. Jahr­gangs­stu­fe auf ihre Aus­dau­er, Kraft, Schnel­lig­keit, Koor­di­na­ti­on und Beweg­lich­keit getes­tet.

Anhand der Test­ergeb­nis­se des letz­ten Jah­res stell­ten wir fest, dass Alex­an­ders Fähig­kei­ten ins­be­son­de­re in den Berei­chen Koor­di­na­ti­on und Aus­dau­er aus­bau­fä­hig waren. Wenn wir die­se Ergeb­nis­se nun mit den aktu­el­len Test­ergeb­nis­sen des DMT ver­glei­chen, fällt auf, dass sich Alex­an­der inner­halb eines Jah­res moto­risch unglaub­lich gut ent­wi­ckelt hat. In fast allen Übun­gen des DMT hat er sich min­des­tens um eine Leis­tungs­klas­se ver­bes­sert“ lobt sein Trai­ner.

Da die Maß­nah­me im Febru­ar 2016 aus­läuft und ein neu­er Jahr­gang betreut wird, bemüht sich der Sport-Gesund­heits­park dar­um, einen pas­sen­den Sport­ver­ein für Alex­an­der in Wil­mers­dorf zu fin­den, der sei­nen Nei­gun­gen ent­spricht. Alex­an­der ist zuver­sicht­lich: „Ich mag Sprint total gern und will zusam­men mit mei­nem Trai­ner einen guten Leicht­ath­le­tik­ver­ein fin­den“.

Simon Schul­te