Wird Marzahn-Hellersdorf durch Shutdown abgehängt?

Als Mit­te März, ver­ur­sacht durch die Coro­na­vi­rus-Pan­de­mie, das öffent­li­che Leben in Deutsch­land und damit auch in Ber­lin her­un­ter­ge­fah­ren wur­de, muss­te die kom­plet­te Pla­nung beim Pro­gramm BERLIN HAT TALENT auf Eis gelegt wer­den. In den Bezir­ken Lich­ten­berg, Fried­richs­hain-Kreuz­berg, Neu­kölln, Trep­tow-Köpe­nick, Rei­ni­cken­dorf und Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf konn­te zwar vor­ab noch plan­mä­ßig der Deut­sche Moto­rik-Test (DMT) an den Grund­schu­len durch­ge­führt, aber sämt­li­che Fol­ge­maß­nah­men muss­ten zunächst abge­sagt wer­den. In Span­dau konn­te an eini­gen weni­gen Schu­len der DMT nicht durch­ge­führt wer­den und auch in die­sem Bezirk wur­de die geplan­te Talen­tia­de abge­sagt.

Beson­ders hart traf es jedoch den Bezirk Mar­zahn-Hel­lers­dorf, der als letz­ter der dies­jäh­rig geplan­ten Bezir­ke betes­tet wer­den soll­te. Durch den Shut­down konn­ten nur drei Schu­len am DMT teil­neh­men. Auch die Talen­tia­de kann des­halb nicht wie geplant durch­ge­führt wer­den – über einen spä­te­ren Ter­min wird noch berat­schlagt. Die Pro­gramm-Ver­ant­wort­li­chen der Senats­ver­wal­tung für Bil­dung, Jugend und Fami­lie und des Lan­des­sport­bunds Ber­lin berie­ten, wie man die Schü­ler/-innen in die­sem Bezirk den­noch getreu dem Pro­gramm-Mot­to „Kin­der för­dern, Kin­der for­dern!“ auf der Suche nach ihrer Lieb­lings­sport­art unter­stüt­zen könn­te.

Gut­schein­ak­ti­on für Mar­zahn-Hel­lers­dorf

Man war sich sofort einig, dass die Gut­schein­ak­ti­on auf jeden Fall trotz feh­len­der Tes­tung durch­ge­führt wird. So erhält jedes Kind der drit­ten Klas­se der teil­neh­men­den Grund­schu­len einen Gut­schein und kann drei Mona­te kos­ten­frei bei einem Part­ner­ver­ein des Pro­gramms ein Pro­be­trai­ning absol­vie­ren. Natür­lich ist die Hoff­nung groß, dass vie­le Kin­der auch anschlie­ßend wei­ter­hin in den Ver­ei­nen aktiv sind. Auch bei dem Aus- und Auf­bau von Bewe­gungs­för­der­grup­pen woll­te man in die­sem Jahr in Mar­zahn-Hel­lers­dorf kei­ne hohen Hür­den auf­bau­en. Gera­de die Kin­der mit moto­ri­schem För­der­be­darf sol­len dabei nicht ins Hin­ter­tref­fen gera­ten. So kön­nen die Grund­schu­len auch ohne durch­ge­führ­ten Test ihren Bedarf beim Pro­gramm BERLIN HAT TALENT anmel­den und die Sport-Arbeits­ge­mein­schaf­ten wie gehabt auch für die­sen Jahr­gang statt­fin­den. Als Fazit kann man sagen: Nein, der Bezirk Mar­zahn-Hel­lers­dorf wird nicht abge­hängt, son­dern es wer­den alle der­zei­ti­gen Mög­lich­kei­ten im Pro­gramm aus­ge­schöpft, um den Kin­dern die brei­ten Facet­ten der Sport­land­schaft näher­zu­brin­gen und sie für die Bewe­gung und den Sport zu begeis­tern. So kön­nen sich die neu­en Viert­kläss­ler/-innen aus Mar­zahn-Hel­lers­dorf des Schul­jah­res 2020/2021 schon jetzt auf ihren Gut­schein freu­en. Viel Spaß bei der sport­li­chen Betä­ti­gung wünscht das Team von BERLIN HAT TALENT!