Auf zum ISTAF 2018 — ISTAF Schools Cup Qualifikationsläufe

Am 2. Sep­tem­ber 2018 ist es wie­der soweit: beim 77. Inter­na­tio­na­len Sta­di­on­fest (ISTAF) im Ber­li­ner Olym­pia­sta­di­on tre­ten 180 Top-Ath­le­ten aus 40 Natio­nen gegen­ein­an­der an. Doch nicht nur bei den Pro­fis ist die Vor­freu­de auf das größ­te Leicht­ath­le­tik­mee­ting der Welt groß, auch der Leicht­ath­le­tik­nach­wuchs freut sich auf das Event. Denn der ISTAF Schools Cup hat sei­nen fes­ten Platz im Olym­pia­sta­di­on. Ins­ge­samt sprin­ten 32 Schul-Staf­feln im Vor­pro­gramm des ISTAF um die Wet­te. Außer­dem fin­den die Final­läu­fe der „Schnel­len Socke“ statt, bei denen der schnells­te Jun­ge bzw. das schnells­te Mäd­chen Ber­lins ermit­telt wer­den. Das Inter­es­se an einem der begehr­ten Start­plät­ze ist groß: ins­ge­samt nah­men über 1.500 Schü­le­rin­nen und Schü­ler an den dies­jäh­ri­gen Qua­li­fi­ka­ti­ons­wett­kämp­fen teil. BERLIN HAT TALENT war am 22. Juni bei dem Qua­li­fi­ka­ti­ons­lauf im Fried­rich-Lud­wig-Jahn-Sport­park dabei und feu­er­te die Nach­wuchs­ta­len­te an.

Eine Teil­neh­me­rin der Qua­li­fi­ka­ti­ons­ren­nen war die 10-jäh­ri­ge Anouk. Die Nach­wuchs­ath­le­tin kann schon eini­ge Erfol­ge vor­wei­sen: so hat sie zum Bei­spiel den End­lauf bei der Ver­an­stal­tung „schnells­ter Sprin­ter Trep­tow-Köpe­nick“ 2018 gewon­nen. Dass Anouk wett­kampf­erfah­ren ist, merk­te man sofort. Um sich für den anste­hen­den 50m-Sprint auf­zu­wär­men, lief sie sich eini­ge Run­den ein, absol­vier­te gekonnt das Lauf-ABC und mach­te anschlie­ßend Dehn­übun­gen. Gelernt hat sie dies bei ihrem Ver­ein, dem SV Fla­tow Köpe­nick. Dort trai­niert sie in der Leicht­ath­le­tik­ab­tei­lung die Dis­zi­pli­nen Sprint, Ball­weit­wurf und Weit­sprung. Über eine Freun­din kam Anouk zum Ver­ein und ist seit­dem ein enga­gier­tes Mit­glied.

Anouk bei den ISTAF Schools Cup Qualifikationsläufen

Anouk bei den ISTAF Schools Cup Qua­li­fi­ka­ti­ons­läu­fen

Lei­der ver­fehl­te Anouk die Qua­li­fi­ka­ti­on zum dies­jäh­ri­gen Fina­le des ISTAF Schools Cup sehr knapp, aber davon lässt sie sich nicht ent­mu­ti­gen. Sie will wei­ter flei­ßig im Ver­ein trai­nie­ren, um irgend­wann ihren Traum zu ver­wirk­li­chen: bei den Olym­pi­schen Spie­len in ihrer Lieb­lings­dis­zi­plin Sprint anzu­tre­ten und zu gewin­nen. Wir wün­schen ihr alles erdenk­lich Gute auf ihrem Weg zur Top-Ath­le­tin!

Bes­ser lief es für den 10-jäh­ri­gen Timo, der sich für den End­lauf der „Schel­len Socke“ qua­li­fi­zie­ren konn­te. Timo hat über unse­re Talen­tia­de im ver­gan­ge­nen Jahr sein Talent für den Sprint ent­deckt. In Kür­ze wer­den wir noch aus­führ­li­cher über ihn berich­ten. Alle Infor­ma­tio­nen zum ISTAF und zum ISTAF Schools Cup fin­den Sie hier.

Auch wenn wir die­ses Jahr Anouk lei­der nicht beim ISTAF anfeu­ern kön­nen, freu­en wir uns doch auf span­nen­de Wett­kämp­fe, sowohl im Nach­wuchs­be­reich als auch bei den Pro­fis. Selbst­ver­ständ­lich drü­cken wir Timo die Dau­men, damit er die „Schnells­te Socke“ 2018 wird. Die War­te­zeit bis dahin kann am bes­ten mit dem Fami­li­en­sport­fest im Olym­pia­park Ber­lin über­brückt wer­den. Die­ses fin­det am 19. August von 10 Uhr bis 18 Uhr im Olym­pia­park statt und lädt alle Besu­che­rin­nen und Besu­cher dazu ein, vie­le span­nen­de Sport­ar­ten zu ent­de­cken und sich an zahl­rei­chen Mit­mach­sta­tio­nen aus­zu­pro­bie­ren.

Flyer Familiensportfest 2018