BERLIN HAT TALENT“ zu Gast beim SPD-Landesparteitag

Gemeinsam für BERLIN HAT TALENT: Jens Krüger, Michael Müller und Simon Schulte

Gemein­sam für BERLIN HAT TALENT: Jens Krü­ger, Micha­el Mül­ler und Simon Schul­te

Über 200 Anträ­ge waren auf dem SPD-Lan­des­par­tei­tag im Hotel Inter­Con­ti­nen­tal Ber­lin am Sams­tag, 13. Juni zu bear­bei­ten. Ein Mara­thon­tag von 9.00 bis nach 20.00 Uhr, den die 225 Dele­gier­ten im Ple­nums­saal zu bewäl­ti­gen hat­ten.

Der Regie­ren­de Bür­ger­meis­ter Micha­el Mül­ler nahm sich trotz des straf­fen Tages­pro­gramms die Zeit, um sich am LSB-Prä­sen­ta­ti­ons­stand über das aktu­el­le Pro­jekt BERLIN HAT TALENT zu infor­mie­ren. Ins­be­son­de­re der neue Ansatz des Pro­jekts, nicht nur Talen­te, son­dern auch Kin­der mit moto­ri­schem För­der­be­darf zu betreu­en, wur­de Herrn Mül­ler aus­führ­lich erläu­tert.

Wei­te­re Genos­sen nutz­ten die Sit­zungs­pau­sen für sport­li­che Akti­vi­tä­ten, um am LSB-Stand Ihre moto­ri­schen Fähig­kei­ten hin­sicht­lich Sprung­kraft, Balan­ce und Beweg­lich­keit unter Beweis zu stel­len.

Sei­tens des LSB waren der Direk­tor Dr. Hei­ner Bran­di mit sei­nen Abtei­lungs­lei­tern Jens Krü­ger (Finan­zen), Frank Schli­zio (Leis­tungs­sport) und Mathi­as Stolp (Sport­ju­gend) vor Ort.

Simon Schul­te