In wenigen Monaten an die Spitze: der bemerkenswerte Weg der kleinen Anouk

Mit dem Pro­jekt BERLIN HAT TALENT wol­len wir das Bewe­gungs­ver­hal­ten der Ber­li­ner Dritt­kläss­ler nach­hal­tig stei­gern und sie idea­ler­wei­se an den orga­ni­sier­ten Sport her­an­füh­ren. In die­sem Zusam­men­hang wer­den bei­spiels­wei­se für die moto­risch begab­te­ren Kin­der Talen­tia­den oder Talent­sich­tungs­grup­pen durch­ge­führt, um sie in der Sport­ar­ten­wahl zu unter­stüt­zen.

Im let­zen Som­mer besuch­te uns eher zufäl­lig ein sport­li­ches Talent in der Talent­sich­tungs­grup­pe Tem­pel­hof-Schö­ne­berg. Wir freu­en uns sehr, dass uns unser Übungs­lei­ter die Geschich­te der klei­nen Anouk erzählt hat, die wir gern mit Ihnen tei­len möch­ten: Die Geschich­te von Anouk und Kian

Jan Lese­ner