Schlagwort-Archiv: Top Sportmarketing

Nachwuchssportler des Jahres 2016

Das Pro­jekt BERLIN HAT TALENT ver­sucht u. a. jun­gen, sport­li­chen Talen­ten den Weg in den Spit­zen­sport zu ebnen. Auf der fei­er­li­chen Ver­an­stal­tung “Nach­wuchs­sport­ler des Jah­res 2016” am 23.01.2017 im Blu­e­max Thea­ter am Pots­da­mer Platz konn­te man deut­lich sehen, wo die Rei­se ein­mal hin­ge­hen kann.

LSB Berlin, Berlin hat Talent, Auszeichnung der Talente des Berliner Spitzensports 2017 Foto: Camera4

Aus­zeich­nung der Talen­te des Ber­li­ner Spit­zen­sports 2017
Foto: Camera4

Was­ser marsch! Bei der Wahl der Ber­li­ner Nach­wuchs­sport­ler des Jah­res tri­um­phie­ren wie­der Talen­te, die auf oder im Was­ser erfolg­reich sind: Kanu­te Jacob Schopf, Schwim­me­rin Leo­nie Kull­mann und Seg­le­rin Julia Büs­sel­berg wur­den am 23.01.2017 im Blu­e­max Thea­ter am Pots­da­mer Platz für ihre her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen im ver­gan­ge­nen Jahr geehrt. Aus­ge­zeich­net wur­den zudem die Ber­li­ner Eli­te­schü­ler des Sports 2016: Patrick Krei­sel (Was­ser­sprin­gen), Fre­de­rik Joh­ne (Rudern) sowie Olaf Rog­gen­sack (Rudern). Den Ber­li­ner Schul­sport­preis erhielt die Carl-von-Lin­né-Schu­le aus Lich­ten­berg für ihre Sie­ge im Tisch­ten­nis und Schwim­men beim bun­des­wei­ten Wett­be­werb „Jugend trai­niert für Paralym­pics“.” (Sven Ibald, Lei­ter Pres­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit Top­S­port Ber­lin Top Sportmarketing)

Auch das Team von BERLIN HAT TALENT möch­te allen Preis­trä­gern ganz herz­lich gra­tu­lie­ren. Wir wün­schen euch eine wei­ter­hin sehr erfolg­rei­che Zukunft sowohl sport­lich als auch privat.

Wir waren wäh­rend der Ver­an­stal­tung mit unse­rem Stand vor Ort, um über unser Pro­jekt zu infor­mie­ren. Wer weiß, viel­leicht kön­nen wir auch bald einen Ath­le­ten beglück­wün­schen, der das Pro­jekt BERLIN HAT TALENT durch­lau­fen hat.

Hier fin­den Sie die gesam­te Pres­se­infor­ma­ti­on (Top Sport­mar­ke­ting) Presseinformation_Talente des Ber­li­ner Spitzensports

Zudem wur­de von unse­ren Freun­den von Sport­fa­nat ein klei­nes Video veröffentlicht:

Jan Lese­ner

BERLIN HAT TALENT beim 75. ISTAF im Berliner Olympiastadion

Die Metro­po­le Ber­lin kann mit so man­chen High­lights auf­war­ten und gera­de der Sport muss sich star­ker Kon­kur­renz aus Musik, Kunst, Mode und Tech­nik erweh­ren. Und doch schafft es das ISTAF in jedem Jahr, eines der größ­ten Sport­er­eig­nis­se der Leicht­ath­le­tik zu sein, wel­ches Ath­le­ten und Zuschau­er glei­cher­ma­ßen in den Bann zieht. Am Sams­tag, den 03. Sep­tem­ber war es wie­der soweit und das Jubi­lä­um (75. ISTAF) wur­de erfolg­reich durch­ge­führt. Etwa 45.000 Zuschau­er ver­folg­ten die Wett­kämp­fe und konn­ten neben zahl­rei­chen Olym­pia­me­dail­len­ge­win­nern, star­ken Leis­tun­gen und emo­tio­na­len Abschie­den auch den Ber­li­ner Nach­wuchs bewundern.

Schülerstaffel

Ber­lin, Deutsch­land, 03.09.2016:
Leicht­ath­le­tik — 75. ISTAF 2016.
SchŸülerstaffel.

Wie bereits in den letz­ten Jah­ren war auch das Pro­jekt BERLIN HAT TALENT (BHT) in mehr­fa­cher Hin­sicht  ver­tre­ten. Nach har­ten Qua­li­fi­ka­ti­ons­läu­fen sowie span­nen­den Vor­läu­fen hat­ten die bes­ten Mäd­chen und Jun­gen sowie Schü­ler­staf­feln der Jahr­gän­ge 2005 und 2006 die Mög­lich­keit, sich für die End­läu­fe im Ber­li­ner Olym­pia­sta­di­on zu qua­li­fi­zie­ren. Auf der legen­dä­ren blau­en Ber­li­ner Tar­tan­bahn konn­ten sie ihre Leis­tun­gen vor einem atem­be­rau­ben­den Publi­kum unter Beweis stel­len. Im 50m-Ein­zel­sprint setz­te sich bei den Mäd­chen Ali­na Spa­ni­ol und bei den Jun­gen Chris Juni­or Ena­toh durch. Den begehr­ten Titel der schnells­ten Schü­ler­staf­fel errang die Mary-Pop­pins-Grund­schu­le aus Spandau.

Block BERLIN HAT TALENT

Ber­lin, Deutsch­land, 03.09.2016:
Leicht­ath­le­tik — 75. ISTAF 2016.

Auch auf den Rän­gen fan­den sich vie­le talen­tier­te Kin­der in Beglei­tung ihrer Eltern ein. In einem eige­nen BHT-Block konn­ten in Zusam­men­ar­beit des Lan­des­sport­bun­des Ber­lin mit der Top Sport­mar­ke­ting GmbH alle Teil­neh­mer der 6 Talen­tia­den des Schul­jah­res 2015/16 das ISTAF live und kos­ten­los im Sta­di­on ver­fol­gen. Gern möch­ten wir uns an die­ser Stel­le noch ein­mal herz­lich bei den Ver­an­stal­tern für die­se ein­ma­li­ge Akti­on bedanken.

Showroom BERLIN HAT TALENT

Leicht­ath­le­tik Ber­lin 03.09.2016
ISTAF 75 Inter­na­tio­na­les Sta­di­on­fest Ber­lin
Olym­pia­sta­di­on Ber­lin
Foto Came­ra 4

Selbst­ver­ständ­lich ging es auch für die Kleins­ten sport­lich zu, die sich an unse­rem BHT-Stand mit aus­ge­wähl­ten Sta­tio­nen des Deut­schen Moto­rik-Tests ver­traut machen konn­ten. Das Ange­bot, sich an den Sta­tio­nen zu bewei­sen, wur­de aus­gie­big in Anspruch genom­men. Und viel­leicht sehen wir bald eini­ge der Kin­der als Teil­neh­mer bei den Schü­ler­staf­feln oder als ISTAF-Ath­le­ten im Sta­di­on wie­der. Die Eltern hat­ten die Gele­gen­heit, sich hin­rei­chend über die För­der­mög­lich­kei­ten des Pro­jek­tes zu infor­mie­ren, um ihre Kin­der wei­ter­hin tat­kräf­tig in ihrer sport­li­chen Ent­wick­lung zu unterstützen.

Jan Lese­ner

Fotos: Came­ra 4